Karpatunnelsyndrom richtig diagnostizieren

Karpatunnelsyndrom richtig diagnostizieren

Von Karpaltunnelsyndrom spricht man, wenn der Mittelarmnerv, der sich zwischen der Handfläche und dem Unterarm befindet, eingeklemmt ist oder wenn Druck auf ihn ausgeübt wird. Dies kann eine Entzündung, Schmerzen, Taubheit, Kribbeln und ein Druckgefühl in den Fingern, dem Handgelenk und dem Arm hervorrufen. Die Ursachen für die Entwicklung des Karpaltunnelsyndroms sind zahlreich, wie zum Beispiel vorhandene Gesundheitsprobleme, eine Überbeanspruchung des Handgelenks, eine Verletzung in diesem Bereich oder die Anatomie des Handgelenks selbst. Wenn das Karpaltunnelsyndrom richtig diagnostiziert und behandelt wird, dann lassen sich die Symptome lindern.

via: http://de.wikihow.com/Karpaltunnelsyndrom-richtig-diagnostizieren

Kommentar verfassen