Karpaltunnel: Endoskopische Op. auf dem Rückzug : Medical Tribune – Medizin und Gesundheit


Karpaltunnel: Endoskopische Op. auf dem Rückzug

 

Nachdem endoskopische Operationstechniken beim Karpaltunnelsyndrom eine zeitlang bevorzugt wurden, geraten sie jetzt wieder ins Hintertreffen. Ein Handchirurg nennt die Gründe dafür.

Mit einer Gesamtmorbidität von drei bis fünf Patienten auf 1000 Einwohner ist das Karpaltunnelsyndrom (CTS) mit Abstand das häufigste Nervenkompressionssyndrom an der Hand. Wie der niedergelassene Handchirurg Dr. Martin Bues aus Ahrensburg berichtete, muss man allein in Deutschland von rund 200 000 Neuerkrankungen an CTS pro Jahr ausgehen.

via Karpaltunnel: Endoskopische Op. auf dem Rückzug : Medical Tribune – Medizin und Gesundheit.

Kommentar verfassen